Archiv der Kategorie: Dienstleistungen

Dienstleistungen – aus der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Dienstleistungen, egal in welchen Bereich, werden immer wichtiger.

Was sollten Sie bei der Auswahl eines EDV Dienstleisters beachten

Einen IT Dienstleister für Firmen zu ermitteln, ist für Unternehmen und Vereine häufig eine schwere Aufgabe. Oft sind die Ansprüche an den IT Dienstleister dermaßen hoch und spezifisch, dass im Zweifelsfall nicht einfach so ein alternativer IT Dienstleister die Aufgaben übernehmen kann. Was sollten Sie bei der Auswahl eines EDV Dienstleisters beachten weiterlesen

Methode der dauerhafte Haarentfernung macht schöner

Licht kann wirklich so viel: Es bräunt nicht nur die Haut, sondern kann durch Technologie helfen, zur Schönheit zu verhelfen. Egal ob es um dauerhafte Haarentfernung oder die Korrektur von Altersflecken oder anderen Pigmentstörungen wie Sommersprossen oder Couperose geht.

Dabei wird gepulstes Licht auf die Haut gestrahlt. Es wird durch den Farbstoff Melanin von Haut oder Haar weitergeleitet und dann in der Tiefe in Hitze umgewandelt.

Bei der dauerhafte Haarentfernung führt dieser Effekt dazu, dass die Haarwurzel verödet wird und so kein lästiges Körperhaar mehr wächst. Dabei kommt es aber darauf an, das Teil in der Wachstumsphase zu erwischen, weil sonst das Haar wieder wächst. So benötigt man drei bis vier Behandlungen in einem Abstand von sechs bis acht Wochen, um die Haarentfernung dauerhaft zu machen.

Ähnlich ist es bei der Hautbehandlung: Hier sorgt das IPL-System dafür, dass das Licht in Äderchen, Pigmentflecken oder Blutgefäße geleitet wird und dort mit ungefähr 65 Grad Hitze die unerwünschten Störungen verödet. Diese Sommersprossen entstehen zum Beispiel durch eine zu hohe oder dauerhafte UV-Bestrahlung der Haut.

Das Ergebnis: Die verödeten Hautbestandteile werden blasser, das Hautbild wird  glatter und feiner. Und das ist ja ein Ergebnis, dass auch die Optik der rasierten Körperhaare ergibt, denn die Haarentfernung ist ja deshalb in Mode gekommen.

So hat man es als Kunde bei der dauerhafte Haarentfernung auch leichter, nach erfolgter Behandlung sich auch noch eine Verbesserung des Hautbildes zu überlegen.

Personal für die Lohnabrechnung einstellen?

Insbesondere Kleinunternehmer müssen sich genau überlegen, welches Personal sie sich einzustellen leisten können und welche Aufgaben vom Unternehmer selbst oder vom verfügbaren Personal ausgeübt werden können.

Arbeitnehmer sind ein nicht unerheblicher Kostenfaktor, der über einen längeren Zeitraum hinweg kalkuliert werden muss, denn es ist weder vom Gesetzgeber vorgesehen, noch sozial vertretbar, das eigene Personal bei guter Auftragslage kurzfristig einzustellen und sich ebenso schnell wieder von Arbeitnehmern zu trennen, wenn einmal ein Großauftrag ausgeblieben ist.

Manch ein Unternehmer nutzt für einen gewissen Zeitraum die Optionen, sich Personal bei einer Zeitarbeitsfirma „auszuleihen“, solange bis Klarheit über die Nachhaltigkeit einer bislang nur vorübergehenden guten Auftragslage besteht oder es werden Aufträge an Subunternehmer, die auf eigene Rechnung arbeiten, weitergegeben um den Schritt zum eigenen Personal noch für eine gewisse Zeit der Unsicherheit aufschieben zu können. Manch ein Unternehmer fürchtet sich vor diesem Schritt, wird doch in vielen Fällen noch davon ausgegangen, er setze voraus, man müsse in Zusammenhang mit diesem Schritt auch eine hochqualifizierte Bürofachkraft einstellen, die sich fortan um die Entgeltabrechnung für die Arbeitnehmer kümmert.

Dies ist jedoch nicht notwendigerweise erforderlich, denn die Lohnabrechnung lässt sich auch in professionelle Hände geben. Ein solches Outsourcing kann für manches Unternehmen die günstigere Alternative zum angestellten Lohnbuchhalter bedeuten.

Unterschied zwischen Ãœbersetzer und Dolmetscher

Viele Menschen setzen die Tätigkeit von einem Dolmetscher und einem
Ãœbersetzer gleich. Es besteht jedoch zwischen dem, was man unter dem
Dolmetschen versteht und dem, was man unter dem Ãœbersetzen versteht ein zwar
kleiner, aber feiner Unterschied.

Vom Ãœbersetzen spricht man eigentlich dabei nur, wenn es sich um das
Erbringen einer Dienstleistung handelt, bei der es darum geht einen in
schriftlicher Form vorliegenden Text von einer Ausgangssprache in eine
Zielsprache zu bringen. Vom Dolmetschen hingegen spricht man, wenn ein
Dolmetscher Deutschland seinem Auftraggeber das in deutschen Worten
wiedergibt, was dieser gerade in seiner eigenen Sprache gerade gesagt hat.

Ein Dolmetscher muss dabei – im Gegensatz zu einem Ãœbersetzer – auch einmal
improvisieren können, wenn es die Situation erfordert. Denn es kann unter
Umständen sein, dass sich die Gesprächspartner ein heftiges Wortgefecht
liefern, wobei die Worte so schnell gewechselt werden, dass der Dolmetscher
gar nicht mehr nachkommt, wobei diese Gefecht auch unter Umständen mit
Gestiken geführt werden können. In diesem Fall könnte dem Dolmetscher unter
Umständen die Rolle des Streitschlichters zukommen. Im Bezug auf die
Gestiken muss ein Dolmetscher dabei auch besonders gut geschult sein, denn
nicht weltweit haben bestimmte Gestiken die gleiche Bedeutung. Darüber
hinaus muss ein Dolmetscher auch des Öfteren schon im Vorfeld der
eigentlichen Dolmetscherarbeit schon organisatorische Aufgaben übernehmen,
wie zum Beispiel den Anruf vom jeweiligen Gesprächspartner, für den
letztlich die Arbeit für den Auftraggeber als Dolmetscher erforderlich ist.

Ein reiner Ãœbersetzer hat es da wesentlich leichter. Ihm fallen nämlich
weder organisatorische Aufgaben zu, noch das Beherrschen und das richtige
Deuten von Gestiken.

Norbert Mehl
nm@finetext.de

Brustoperationen

Die Plastische Chirurgie ist für viele Menschen zu einem Segen geworden, und hat ihnen zu einem schöneren Leben verholfen. Tatsächlich sind die Möglichkeiten auf dem Gebiet der Schönheitschirurgie nahezu unerschöpflich, so dass für jede Problemzone auch die passende Methode gefunden werden kann. Bei Frauen sind neben der Fettabsaugung und dem Facelift, immer noch Brustkorrekturen am beliebtesten.

Das ist auch nicht weiter verwunderlich, da die Brüste ja auch für die Weiblichkeit der Frau stehen. Gerade Frauen mit sehr kleinen Brüsten finden sich wenig weiblich und begehrenswert. Sicher gibt es spezielle Büstenhalter, die die Oberweite optisch vergrößern können, doch das genügt den meisten Frauen nicht. Sie möchten keine äußere Mogelpackung, denn sie möchten sich auch ohne Büstenhalter wohlfühlen. Eine Brustvergrößerung ist heutzutage auch nichts Besonderes mehr, Frauen sprechen auch offen darüber. Nachdem die früheren Implantate in Verruf geraten waren, sind die modernen Implantate nun sehr sicher und lange haltbar.

Einige Frauen stören sich jedoch nicht an der Größer ihrer Brüste, sondern an der erschlafften Form, was häufig nach Schwangerschaften der Fall ist. Eine Bruststraffung könnte hier die Lösung sein, denn dabei wird die Brust lediglich gestrafft, die Größe der Brüste jedoch nicht verändert. Manche Frauen können es nicht nachvollziehen, dass andere Frauen auch unter zu großen Brüsten leiden können. In Wirklichkeit ist der Leidensdruck jedoch enorm, und sehr oft leidet auch der Rücken unter der enormen Oberweite. Eine Brustverkleinerung ist eine große Erleichterung für diese Patientinnen. In dieser Homepage bekommt man wertvolle Tipps über diese Informationen.

Michael Menzel & Christoff Berlage
develop556-AT-fantasymail-de